FTP-Einstellungen, Firewall Ports, active oder passive mode (PASV), Verschlüsselung

Um eine Verbindung zwischen Ihrem FTP-Client und dem EDIS FTP-Server herzustellen, verwenden Sie bitte folgende Einstellungen:
 
Hosting Produkte ab Juni 2019 (Mokka, Ristretto, Espresso, Doppio, ...)
Hostname: ftp.at.edis.global
Standard-Port: 21
Login: mit dem Ihnen bekannten Usernamen und Passwort
 
Hosting Produkte bis incl. Mai 2019 (Smart, Starter, Basic, Advanced, Premium, Platinum Hosting)
Hostname: ftps.edis.at
Standard-Port: 21
Login: mit dem Ihnen bekannten Usernamen und Passwort

Für Verschlüsselung wählen Sie zusätzlich in Ihrem FTP-Client die Option FTP über TLS (explizite Verschlüsselung).

Wenn Sie in Ihrem Netzwerk eine Firewall verwenden oder auf Ihrem Desktop-Computer eine Firewall (z.B. Windows Firewall) aktiviert haben,  sorgen Sie bitte dafür dass die Ports 20 und 21 TCP geöffnet sind. Dies ist die Voraussetzung für die Verwendung von FTP im aktiven Modus. Der EDIS FTP-Server baut im aktiven Modus eine eingehende Verbindung auf Port 20 zu Ihrem FTP-Client auf. 

Wenn Sie keinen Einfluss auf Firewall-Einstellungen haben, verwenden Sie bitte den passiven Modus (PASV). Damit baut Ihr FTP-Client Verbindungen ausgehend auf Port 21 auf, die Rückantworten erfolgen auf ungefilterten high-ports.
 
 

Add Feedback