CNAME Eintrag

 
CNAME-Records dürfen nur bei Subdomains eingesetzt werden, da eine Hauptdomain immer einen SOA-Record, ein bis fünf NS-Records und meist einen MX-Record hat (da E-Mail-Adressen in aller Regel keine Subdomains enthalten). So kann es passieren, dass Nutzer eines solchen falschen CNAME-Records keine E-Mails von bestimmten MTA-Servern empfangen können.

Unzulässig:

    example.com      A     192.0.2.42 
    example.com      CNAME somedomain.example

Zulässig hingegen, da unterschiedliche Namen:

        example.com  A     192.0.2.42
    www.example.com  CNAME example.com


Add Feedback